Empfohlen Interessante Artikel

Kunstdemos

Jens Picks: Malen Sie Aquarelle, die glänzen

Erzielen Sie aufregende Kontraste für lichtdurchflutete Gemälde! Malen Sie lebendige Aquarelle. Entdecken Sie die Magie von Licht, Farbe und Kontrast. Schon bald Y. WarrenSoon Y. Als ich mit ihr an diesem Buch arbeitete, war ich beeindruckt von ihrem Wissen und ihrer Liebe zu diesem Medium… und von ihrer Intensität Die Liebe zum Malen selbst und das Beobachten gewöhnlicher Dinge werden außergewöhnlich, wenn sie mit Aquarell aufgenommen werden.
Weiterlesen
Zeichnung

Aquarell: Kathleen Kolb: Vielseitigkeit in Vermont

Von Linda S. PriceAnderson Homestead2002, Aquarell, 18½ x 22½.Private Sammlung.Kolb suchte nach Diagonalen, um in dieser Komposition ein Drama zu schaffen.Vermont-Künstlerin Kathleen Kolb ist keine pingelige Malerin. Und wenn es um Medien geht, kann die Künstlerin problemlos von Öl zurück zu Aquarell wechseln, dem Medium, in dem sie seit 20 Jahren arbeitet.
Weiterlesen
Techniken und Tipps

Untermalungen helfen dabei, korrekte Werte beizubehalten

Halten Sie Ihre Lichter und Dunkelheiten mit einer monochromen Untermalung auf Kurs. Von Michael Chesley JohnsonWas auch immer Ihr Medium ist, Werte bestimmen Ihr Design. Sie sind die visuellen Signale, die das Auge als Form, Licht und Schatten übersetzt. Das Wandern von naturgetreuen Werten untergräbt das Design, an dessen Erfassung Sie so hart arbeiten.
Weiterlesen
Techniken und Tipps

Modell im Spiegel (Selbstporträts)

Grundlagen: Obwohl ich in meinem Studio ein Selbstporträt (Bleistift, 9 × 13) erstellt habe, habe ich eine normale Haushaltslampe verwendet, um eine starke einseitige Beleuchtung zu erzielen. Dann beobachtete und zeichnete ich sorgfältig die Konturen, Schattenformen und Glanzlichter, um die dreidimensionalen Formen meiner Gesichtszüge einzufangen. Wie bei den meisten Motiven geht es beim Erstellen einer Ähnlichkeit hauptsächlich darum, die Elemente zu zerlegen und sie mit den Kontrasten von Hell und Dunkel zu definieren.
Weiterlesen
Finden Sie Ihr Kunstfach

Abstrakter Expressionist Wolf Kahn: Spontane Tendenzen

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Novemberausgabe 2005 des Magazins. Es ist ein grauer Tag in New York City, aber überall in Wolf Kahns Studio ist Licht. Es ist schwer zu sagen, ob es aus den Fensterreihen und den Oberlichtern oder aus den Gemälden selbst kommt, deren entschuldigungslose Farben und lebhafte Pinselführung ein eigenes Licht erzeugen.
Weiterlesen